Jump to content

Klingelwache

Moderator
  • Posts

    205
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    20

Everything posted by Klingelwache

  1. genau die Frage stellt sich mir auch. Wie verhalten sich selbst generierte Einsätze? Sind die an die eigene Leitstelle gebunden oder sind die an den Szenario-Ersteller gebunden? Verstehe ich auch richtig, dass jetzt der Einsatzort nach Möglichkeit nicht nur mittig auf einer Straße platziert wird, sondern nach Möglichkeit auch direkt an der angegebenen Hausnummer? Als Abstufung, falls Auflösung der Hausnummer nicht möglich ist, dann wieder mittig der Straße und falls das scheitert, dann einfach im passenden Ortsteil mittig? Interessanter Lösungsansatz, besser als wenn der Einsatz im Nirwana verschwindet. Wird sich aber zeigen müssen, wie gut das funktioniert, wenn von 100 Einsätzen, 10 nur im Ortsteil, aber nicht in der Straße angezeigt werden, dann wird es ärgerlich. Wenn dass aber nur einer oder seltener ist, dann mag ich das akzeptieren. Einsätze mittig in der Straße zu lokalisieren, ist wohl der beste Kompromiss, wenn die Hausnummer erfolglos bleibt. Im Großen und Ganzen bin ich sehr gespannt, wie es wird. Scheint ja aber noch ein Weilchen zu dauern, ehe wir testen können. Freut mich, dass da mal wieder was kommt.
  2. Ich möchte auch einfach mal mein Wort abgeben, ob es wen interessiert oder nicht ist mir fast egal... Mein Interesse an SimDispatcher ist mittlerweile auch sehr gering. Auch wenn ich es mir anders gewünscht habe, habe ich letztes Jahr um diese Zeit noch viel Hoffnung gehabt, dass das "die Leitstellen-Simulation" werden könnte, eine der wenigen, bei den zumindest 3 Monatlich irgendwas passiert ist, wohl gemerkt mit dem Wissen, dass da noch lange nichts Final ist. Als der Season-Pass aufkam, bekam ich bereits Bauchschmerzen, er erschien mir zu früh, für den Entwicklungsstand. Das war dann aber auch erstmal ok, kannte ich bereits von vielen "early access" Titeln, die auch schon früh Geld verlangt haben. Kann ich in sofern nachvollziehen, da Entwicklung eben auch Geld kostet und halt nicht über all EA oder Paradox Order hinter steckt und somit eine Menge Geld. Jetzt vier Monate ohne Update komme auch in ins grübeln und frage mich, ob sich der wöchentliche Blick ins Forum lohnt oder nicht...? Er lohnt sich nicht... nicht nur weil es nichts Neues gibt, sondern weil ich in eine Community schaue, die nicht glücklich ist, die eigentlich auch keine Community mehr ist, weil es eigentlich nur noch Wind in eine Richtung gibt und zwar raus... Ich kann einige verstehen, die ihr Geld wieder sehen wollen, aber ich kann nicht alle verstehen, weil ich bei einigen weiß, dass die wussten auf welches Schiff sie sich setzen, da schon im Jahr 2020 so einiges aus Nutzersicht nicht rund lief, wusste man doch eigentlich, dass man sich im Casino an den Roulettetisch gesetzt hat. Aber trotz all der Gründe für eine negative Ansicht und für den großen Unmut bitte ich doch auch zu akzeptieren, wenn es nichts zu zeigen gibt, dann gibt es nichts zu zeigen. Es steht natürlich trotzdem jedem frei, seine Konsequenzen daraus zu ziehen, auch rechtliche. Was ich damit sagen will, mit der Art und Weise, wie beide Seiten auftreten, wird man nicht auf einen Nenner kommen und keiner wird zufrieden sein. Ich selber bin auch nur Teil der Community und die Moderatorenrolle, auch wenn zuletzt nicht gelebt, findet freiwillig statt, bevor da noch irgendwas aufkommt.
  3. Ich bin gespannt und hoffe, dass es wie genannt weiter geht. Aktuell ist die Sim für mich einfach aus dem Fokus geraten, nach erster Vorfreude auf das neue Design, wünsche ich mir eigentlich nur das Alte wieder zurück, es war deutlich übersichtlicher und einfacher zu bedienen, mittlerweile habe ich sie auch kaum bis zuletzt gar nicht mehr gestartet. Schade eigentlich. Hoffe die Änderungen werden mein Nutzungsverhalten in Zukunft wieder ändern.
  4. Unsers kommt von Noratec (DIAS) und ist meiner Meinung nach der letzte Schrott. Vorher hatten wir für medizinischen Abfrage ProQA und FW Einsätze wurden "manuell" abgefragt. Jetzt sind selbst die FW-Einsätze schrecklich, viel mehr als Abfrageergebnis "Feuer/Rauchentwicklung Mehrfamilienhaus" kommt dabei nicht rum, egal ob es im Keller brennt, im Dachstuhl oder doch die Wohnung oder eben nur der Zeitungsstapel im Treppenhaus. Bei der "manuellen" Abfrage stand wenigstens noch Rauch aus Fenster oder so auf dem Zettel, aber jetzt steht da eigentlich nur, was nicht ist. Das Beste dabei ist eigentlich, dass selbst die Bahn-Leitstelle oder eben das Bahnpersonal, als Fachleitstelle/personal für medizinische Notfälle gilt und somit eine Abfrage nicht stattfindet, sondern dort wieder ohne richtiges Protokoll gearbeitet wird. Nennt sich dann "Fachanforderung durch Fremdleitstelle"
  5. Bei uns halt geschuldet, dass wir eine Stadt mit Berufsfeuerwehr sind und die HLF der BF eben auch zur nahezu gleichwertigen Erstversorgung von medizinischen Notfällen ausrücken können, also First Responder mit eben der Notfallsanitäter-Kompetenz. Gibt natürlich auch Gebiete, wo die FF als First Responder unterwegs ist, mit eben dann angepasster Kompetenz und Ausstattung. Aber um es mal so salopp zu sagen, meistens schildern die Anrufer die Lage dramatischer, als sie ist und daher wird ziemlich oft nach "Person eingeklemmt" alarmiert, dass es dann in Rund 70% der Fälle völlig überflüssig war, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Außerdem gibt es ja eine strukturierte und standardisierte Notrufabfrage, die dann eben auch das Stichwort und somit das Kräfteaufgebot beeinflusst, ob das dann immer so sinnig ist, sei mal dahin gestellt. Mit unserer aktuellen Abfrage werden viele Einsätze ziemlich hochbeschickt und die Einsätze, die aufgrund mangelnder Kommunikation (Sprachbarriere oder Gesprächsabbruch) als unklare Lage alarmiert werden, meist dann zu niedrig. Die automatisierten Notrufe aus den PKWs werden bei uns z.B. auch nur mit einem RTW beschickt, der dann mal erkunden darf.
  6. Dann will ich mal meinen Senf dazu geben... Also bei uns zählen eingeschlossene* Personen nach Verkehrsunfall gleichwertig zu denen, die eingeklemmt sind, also es fährt das selbe Kräfteaufgebot** los. Zu den oben genannten Fällen: PKW in den Straßengraben gerutscht hier dürfte bei uns ein RTW und ein HLF(hat keine Seilwinde) los rollen, ggf. noch ein GWR2 (RW2) (wegen der Seilwinde) PKW gegen PKW - Auffahrunfall ein RTW wird da initial mehr als ausreichend sein (bei Autobahn o.ä. würde ein HLF zur Absicherung mit kommen) PKW gegen PKW - Front gegen Seite an Kreuzung bei Regen Warum bleibt er sitzen? Welche Rolle spielt der Regen beim Kräfteaufgebot? sonst erstmal HLF/GW1*** und RTW, möglicherweise auch nur RTW. Zur Bonusfrage: es kommt halt auf den Unfallmechanismus an. Bei Überschlag und Co. kommt in der Regel ein RTW mit, wenn der Anrufer aber klar und unmissverständlich vermittelt, dass die Fahrzeuginsassen keine rettungsdienstliche Hilfe möchten, wird auf den RTW verzichtet. Bei uns bringt das HLF grundsätzlich mindestens einen Notfallsanitäter an die Einsatzstelle, also ist es auch fast egal. *eingeschlossen: Fahrzeug so verformt, dass sich die Türen nicht öffnen lassen. **ELW-ZF, 2xHLF, DLK, GWR2 (RW2), ELW-B-Dienst, RTW, NEF/NAW/RTH *** ähnlich wie KEF/KLAF
  7. Ja, die Zeiten lassen sich ändern. Man könnte also bei ausreichend Langeweile die Zeiten anders gestalten. Aber richtig ist das trotzdem nicht.
  8. Ich habe gar nichts probiert. Ich habe nur festgestellt. Vor dem Update hat alles funktioniert.
  9. Moin, schön mal wieder was zuhören. Folgende Problematik: Dienstzeiten werden nicht korrekt simuliert. Meine Fahrzeug habe folgende Dienstzeiten, die nicht funktionier Mo-Fr 18:00 bis 07:00 Sa-So 07:00 bis 18:00 Sa-So 18:00 bis 7:00 die Zeiten Mo-Fr zwischen 18 Uhr und Mitternacht werden nicht korrekt wiedergegeben.
  10. Und wie soll der RTW dann den Code übermitteln? Das ist doch nach meinem Verständnis das, worauf es mit angekommen würde.
  11. Naja, ein extra Programm nicht, also nicht direkt, aber im Prinzip ein Programm im Programm (Sim Dispatcher) und das mit aktuell ohne jegliche Grundlage, da nicht mal der Grundstein funktioniert.
  12. Das ist ja auch "Teil" des Features... oder wie auch immer man das nennen möchte. Leider werden die Ressourcen dann ignoriert, wenn eine AAO gefunden wird. Leider auch bereits bekannt und zumindest für mich aktuell das größte Problem. Spiel ist innerhalb von 15-20 Minuten nicht mehr spielbar.
  13. Die Regulierung der unterschiedlichen FW-Lagen finde ich auch gut. TH überwiegt ja in der Regel deutlich. Außerdem sollte es auch bei Zeiten dann "Großschadenslagen" als Regler geben. Also z.B. Großbrände oder Massenanfall- Verletzte.
  14. @Angina_Pectoris1 Ok, dann habe ich nichts gesagt... 😬 Habe es aus den beiden Kommentaren vorher nicht heraus gelesen, dass es sich hier um die Exportierung dreht. Bin deinem Link nämlich nicht gefolgt. 😅
  15. @Angina_Pectoris1 eben nicht. Du hast doch bereits eine .txt Datei, in der du Semikolon getrennte alles eingefügt hast, oder? das kopierst du alles in deine Zwischenablage. Erstellst eine Excel-Tabelle. klick mit rechter Maustaste ins Feld A1 Einfügeoptionen "nur den Text übernehmen" und einfügen dann "strg" Textkovertierungs-Assistenten verwenden es öffnet sich ein Fenster dort einfach auf "weiter" bei Trennzeichen "Semikolon" auswählen und Leerzeichen den Haken raus nehmen weiter und fertig stellen nach belieben bearbeiten danach: speichern unter.... Dateityp: CSV (Trennzeichen-getrennt) Beim speichern ganz wichtig dass es genau dieses csv Format ist. Danach kann die Datei wieder im Editor geöffnet werden und ist für den Massenimport geeignet. @steffenJRK Das stimmt, dass ist doof. Ich frage mich aber gerade, wieso du zwei verschiedene Arbeitsverfahren verwendest? Wobei Massen-Löschung von POI und Fahrzeugen auch toll wäre.
  16. @MartinHorn und @Angina_Pectoris1 Man kann solche Listen auch in Excel erstellen und dann in Trennzeichen getrennte Dateiformate speichern, anders herum müsste es auch gehen. Googelt das mal. Der sollte e genug Anleitungen geben. Da kann man dann ja einfach die Spalten verschieben.
  17. Nach wie vor massive Performanceprobleme. Alles sehr langsam und verzögert. Anbei der Logfile client-20201013.txt
  18. Ich würde da auch gerne von der Anordnung zurück zum Ursprung. Das dunkle Design hat auch definitiv nochmal einen hellen Partner verdient, sollte aber nicht Priorität haben. Ich wäre da ja für helle grau Töne oder das Farbschema vom Forum/Homepage.
  19. Ist mir jetzt so nicht aufgefallen und wenn nicht jedes Mal. Vom Gefühl her, fängt er einfach an immer langsamer zu werden und irgendwann überfordert man das Programm und es stürzt ab.
  20. Moin, ich habe seit dem Update Abstürze nach zirka 20 Minuten Spielzeit. Vorher fängt es an zu ruckeln (zirka 15 Einsätze sind offen)
  21. Mir würde es helfen, wenn eine AAO aus mehreren Einheiten bestehen kann und ich nicht für jedes mögliche Szenario eine eigene AAO bauen muss, dafür gibt es einfach zu viele "Reviere" mit zu vielen möglichen AAO. Es ändern sich halt oft nur einzelne Fahrzeuge. z.B. im Stadtteil A fahren zum "Feuer Menschenleben in Gefahr": ELW BF1, HLF BF1, DLK BF1, ELW2 BF5, HLF FF A. plus eben der RD. jetzt kommt das gleiche Szenario im Stadtteil B und ich muss ein Einheit in dem nur HLF FF B das HLF FF A ersetzt komplett neu erstellen. Das ist jetzt bei dem "kleinen" Szenario ja nicht der rede Wert, aber ich habe eben auch AAO, wo dann eben 30 Fahrzeuge hinterlegt sind, aber sich je nach Einsatzort eigentlich nur eins ändert.
  22. Wird es noch eine Änderung zur Erstellung eines Alarmvorschlag geben? Aktuell lässt sich nach wie vor kein vernünftiger Alarmvorschlag erstellen. Die AAO stellt leider auch keine ausreichende Lösung da, weil da der Aufwand einfach enorm ist bzw. unverhältnissmäßig.
×
×
  • Create New...