Jump to content

taito

SIM Dispatcher
  • Posts

    961
  • Joined

Recent Profile Visitors

5,293 profile views

taito's Achievements

630

Reputation

26

Community Answers

  1. Es klappt leider gerade heute nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Aufgrund der gemachten Erfahrungen schieben wir auf den 31. Oktober. In Anbetracht der Entwicklungszeit von Patch 3 seit fast 8 Monaten, könnt ihr das hoffentlich entschuldigen.
  2. Ist schon so umgesetzt. In der aktuellen Entwicklerversion geht sogar derzeit nur Realzeit, bis zur Vorschau wird die Zeitauswahl aber wieder drin sein. Glaub mir, ich auch. Es kann sein, dass evtl. 1 oder 2 Wochen geschoben wird. Dies wird sich aber Lastminute entscheiden. Wir haben ja bereits angekündigt, dass ohnehin die Funktionen wochenweise nach und nach kommen werden und nicht alles sofort verfügbar ist. Insofern sollte es hoffentlich nicht so tragisch sein. Ich freue mich wenn der Neustart durch ist und wir wieder einer "normale" Entwicklung nachgehen können.
  3. Im internen Vermerk sollen Nachbarleitstellen innerhalb von Patch 3 erscheinen. Dies ist deshalb hier nicht aufgeführt, weil es zu wage ist ob wir es rechtzeitig schaffen. Genau, eigene Szenarien (ohne Freigabe) werden in die eigene Sitzung kopiert. Immer von dem, der die Sitzung startet. Freunde die der Sitzung beitreten, sehen/erhalten die dann auch. Ja, richtig. Bleibt alles erhalten. Wir müssen viel in der Datenbank konvertieren. Ab einem bestimmten Zeitpunkt wird es im "alten" Client nur noch Leserechte im Adminbereich geben, damit wir die Übertragung zu Patch 3 abschließen können und keine Daten verloren gehen, bzw. nicht doppelt gepflegt werden müssen. Langfristig müssen POI evtl. neu verknüpft werden, wir gucken noch wie einfach wir das hinbekommen. Straßen die nicht vorhanden sind, können auf Leitstellenebene selbst hinzugefügt werden. Fehlende Ortsteile können nur von uns hinzugefügt werden, da diese wieder global erscheinen.
  4. Ich melde mich heute Abend mal. Hab dann vielleicht auch noch 1-2 neue Screenshots dabei.
  5. Here we go: https://www.sim-dispatcher.com/forums/topic/2076-kleiner-fahrplan-erste-details-und-bilder-zu-patch-3/
  6. Here we go: https://www.sim-dispatcher.com/forums/topic/2076-kleiner-fahrplan-erste-details-und-bilder-zu-patch-3/
  7. Patch 3 wird zuallererst auf einem vollständig neu entwickelten Client (Betaclient) zum testen erscheinen und wird als Patch 3.0.0 bezeichnet. Wesentliche (neue) Merkmale: Entbindung von dem Microsoft Store: Der Client wird außerhalb des Microsoft Store erscheinen und mit einer klassischen Installation, mit Launcher für Updates, zur Verfügung stehen. Käufe über dem Microsoft Store werden kostenfrei umgewandelt. Später wird SIM Dispatcher auf Steam erscheinen. Empfohlene Leitstellen: Je nach Inhalt, aktive Spieler und Bewertungen werden automatisch herausragende Leitstellen als empfohlen markiert. Alle 4 Wochen wird eine der empfohlenen Leitstellen auf der Startseite des Launcher hervorgehoben. ITW & Einsatzeditor: Einsätze der Feuerwehr und des Rettungsdienstes können wieder erstellt und bearbeitet werden. Erstelle Einsätze können sofort für die eigene Sitzung verwendet werden (privat). Einsätze können aber auch in ein Überprüfungsverfahren übermittelt werden, damit die ganze Community den Einsatz im Pool hat (öffentlich). ITW Einsätze werden ähnlich wie KTW Einsätze automatisch generiert. Ausweitung der Verfügbarkeit: Die Simulation wird in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande und dem Vereinigten Königreich verfügbar sein. Frankreich, Italien, USA, Kanada und Australien folgen im weiteren Verlauf. Umfassende Änderungen der Einsatzmaske: Layout gleicht nun eher der Maske aus Patch 1, wurde aber mit den Vorteilen aus Patch 2 kombiniert. Der Einsatzort oder Zielort wird aus einem Suchfeld erfasst. In dem Suchfeld sind Objekte und Straßendaten kombiniert. Die Auswahl erfolgt zügig über Tab und Enter. Auch viele tausend Datensätze sind dabei kein Problem. Die Auswahl auf dem Suchfeld ergänzt automatisch alle weiteren Felder wie Straße, Ortsteil, Ort, Kommune. Ist kein Objekt ausgewählt, kann noch die Hausnummer manuell angegeben werden. Aus dem ermittelten Einsatzort wird über das GIS eine Genauigkeit ermittelt (ungenau: Ortsteil genauer: Straße am genauesten: Hausnummer oder Objekt). Kann z. B. eine Hausnummer oder Straße nicht in Koordinaten aufgelöst werden, erfolgt die Verwendung der Koordinaten des Ortsteils. Diese sind für alle bereits in der Datenbank ermittelt. Dadurch ist es nicht mehr möglich, dass ein Rettungsmittel den Einsatzort nicht findet oder es Fehler mit dem GIS gibt. Es können nun bis zu 6 Stichwörter im gleichen Einsatz festgelegt werden. Außerdem können für Stichwörter Maßnahmen hinterlegt werden ("KANN" / "MUSS"), die vom Disponent als "erledigt" gekennzeichnet werden müssen. Die Erfassung der Patientendaten wurde stark erweitert (in Vorbereitung auf eine IVENA vergleichbare Simulation). Dabei können auch mehrere Patient mit genauem Zielort und transportierendem Rettungsmittel in einem Einsatz erfasst werden. Fensterlayout: Diese können wieder gespeichert und direkt bei Sitzungsstart geladen werden. Es gibt nun auch keine Schwierigkeiten oder merkwürdige Fehler bei dem öffnen oder schließen von Fenstern. Strikte Vorgabe von Straßendaten: Im großen und ganzen gibt es weder in der Einsatzmaske, noch im Administrationsbereich, Freitext Eingaben von Straßen und Orten. Jede Straße ist in der Datenbank mit einer eindeutigen Id versehen und kann für bspw. einen POI oder Einsatzort ausgewählt werden. Hintergrund ist, dass die AAO so viel zuverlässiger hinterlegt und angewendet werden kann. Außerdem muss weniger geschrieben und selbst herausgefunden werden. (Unendliche) Funkgruppen: Die Funkgruppen sind nicht mehr auf 5(6) limitiert. Es können nun beliebig viele angelegt werden. Außerdem sprechen Rettungsmittel auch die Leitstelle verbal an, anstatt über Status 5. "Wiederholen Sie" oder "Konnten Sie mich aufnehmen", aufgrund schlechter Sprachqualität, wird nun auch simuliert. Tischdisplay: Telefon und Funkkommunikation kann über eine Tablett App für iOS und Android zusätzlich abgewickelt werden. Einführung: Die Einführung des neuen Client erfolgt parallel zur aktuellen Microsoft Store Version. Es werden im ersten Rutsch nicht alle Funktionen verfügbar sein sondern werden nach und nach freigeschaltet. Patch 3 Preview 1 soll am 31. Oktober erscheinen. Bis spätestens Januar, sollen dann alle Funktionen verfügbar sein und der neue Client (sprich Patch 3) die Microsoft Store Version ersetzen. Für Januar ist also der große "Reboot" geplant. Wenn euer Feedback oder vorhandene Fehler dagegen sprechen, muss natürlich geschoben werden. ----- Manche Layouts auf den Screenshots sind noch nicht final.
  8. Update: Der Fehler wurde behoben. Bitte entschuldigt die Störung.
  9. Danke für die Rückmeldung, wird sich drum gekümmert.
  10. Aktuell gehe ich davon aus, dass wir in 2-3 Wochen Patch 3.0.0 vorstellen und zugleich ein Datum für den Start nennen können.
  11. Derzeit laufen ungeplante Wartungsarbeiten. Dabei werden die Server neugestartet um auf ein neues Update vorzubereiten.
  12. Ganz kurzes Update: Ich lese immer noch mit, bin aber die ganze Woche (wie auch letzte Woche) im Einsatz in RLP. Das betrifft auch noch 2 andere Entwickler. Am Wochenende bin ich wieder im Büro und kann euch hier antworten. Viele Grüße
  13. @Kreis_Bilstein @Dachantenne Das konnte deshalb nicht früher mit euch kommuniziert werden, da wir nicht wussten, ob die parallele Neuentwicklung funktionieren wird. Erst die letzten Wochen und der Fortschritt des Beta-Client zeigen, dass es gut läuft. Deshalb auch mein letzter Post vom Samstag. Es wäre ungünstiger gewesen, noch Monate früher eine Überarbeitung anzukündigen und dann mitzuteilen, dass da leider auch schief gegangen ist. Unter absoluter Garantie wird dieses Projekt, komme was wolle, bestehen bleiben. Wir werden allerdings von großen Ankündigen und Roadmaps vorerst absehen. Zukünftig werden nur kurzfristig Details über einen Patch verraten. Aktuell können wir nur schwer die Zukunft planen. In diesem Zusammenhang kann ich euch mitteilen, dass wir bereits diesen (oder spätestens nächsten Monat) eure Hilfe für die Einführung des Betaclient benötigen. Da sämtliche Leitstellendaten zwischen Betaclient und der aktuellen Version synchronisiert werden, müsstest ihr bei euren Leitstellen überprüfen, ob alles korrekt übernommen wurde. Dafür werden wir euch den Betaclient (ohne die Simulation, nur der Admin-Bereich) zur Verfügung stellen. Details dafür folgenden dann im Betaforum.
×
×
  • Create New...