Jump to content

Welche Angabe bei Wassertank?


Olli487
 Share

Recommended Posts

Wenn ich Löschfahrzeuge anlege, was bedeutet dann die Angabe zum Wassertank??

>1600 L heißt (bis 1600), oder mehr als 1600?

Dementsprechend keines der beiden ankreuzen, wenn das Fahrzeug keinen Tank hat?

Link to comment
Share on other sites

  • SIM Dispatcher

>1600L heißt größer als 1600L. https://de.wikipedia.org/wiki/Vergleichszeichen. Wenn kein Tank vorhanden, richtig, keins ankreuzen ;).

Fahrzeuge mit einem 600L Tank habe keine wirkliche Einsatztaktische Relevanz. Zumindest für den Simulator. Da reicht Kleinlöschmittel / Schnellangriff anzukreuzen (z. B. für Mülltonnen- oder kleiner Freiflächenbrand).

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich pflege gerade die Fahrzeuge der Feuerwehren ein und kann immer nur Wählen >1600 Liter Wasser, > 2400 Liter Wasser oder Kleinlöschgerät.
Damit fällt ein LF 16/12 oder ein LF 10 bereits in den Bereich ich kann nur ein Mülleimer aus machen, was ja definitiv nicht stimmt. Die Grenze sollte meiner Meinung nach auf 1000 Liter gesenkt werden, da alles darüber meiner Meinung einen taktischen Wert hat. 

Oder man muss sich einfach gar nich entscheiden und der Tank kann mit der korrekten Zahl einfach eingegeben werden.

Link to comment
Share on other sites

  • SIM Dispatcher
vor 7 hours, KayJay schrieb:

Ich pflege gerade die Fahrzeuge der Feuerwehren ein und kann immer nur Wählen >1600 Liter Wasser, > 2400 Liter Wasser oder Kleinlöschgerät.
Damit fällt ein LF 16/12 oder ein LF 10 bereits in den Bereich ich kann nur ein Mülleimer aus machen, was ja definitiv nicht stimmt. Die Grenze sollte meiner Meinung nach auf 1000 Liter gesenkt werden, da alles darüber meiner Meinung einen taktischen Wert hat. 

Oder man muss sich einfach gar nich entscheiden und der Tank kann mit der korrekten Zahl einfach eingegeben werden.

Ein LF 16 kann nicht alleine zu einem Zimmerbrand fahren. Das ist damit gemeint (dort reicht dann kein Schnellangriff, Kleinlöschgerät...).

Link to comment
Share on other sites

Ein LF 20 kann es dann aber schon?
Ich verstehe das ihr mit den Angaben das unterteilen wollt. Ein TSF muss immer irgendwo Wasser her bekommen.
Ein TSF-W naja bekommt die Schläuche bereits voll.
Ein LF 10 mit min. 600 Litern Wasser kommt alleine auch nicht klar.
Aber Mit 1000 Liter Wasser kann ich doch schon Anfangen und habe genug Wasser das ich einen Trupp vorgehen lassen kann, bis die nächsten Fahrzeuge da sind. (ja alleine kommt es auch nicht aus)

Wenn ich es genau nehme kommt ja selbst ein LF 20/16 nach der jetztigen Einteilung nicht aus. Es hat ja nur 1600 Liter und nicht >1600

Also wie gesagt das muss meiner Meinung nach angepasst werden.

Link to comment
Share on other sites

  • SIM Dispatcher
vor 4 hours, KayJay schrieb:

Ein LF 20 kann es dann aber schon?
Ich verstehe das ihr mit den Angaben das unterteilen wollt. Ein TSF muss immer irgendwo Wasser her bekommen.
Ein TSF-W naja bekommt die Schläuche bereits voll.
Ein LF 10 mit min. 600 Litern Wasser kommt alleine auch nicht klar.
Aber Mit 1000 Liter Wasser kann ich doch schon Anfangen und habe genug Wasser das ich einen Trupp vorgehen lassen kann, bis die nächsten Fahrzeuge da sind. (ja alleine kommt es auch nicht aus)

Wenn ich es genau nehme kommt ja selbst ein LF 20/16 nach der jetztigen Einteilung nicht aus. Es hat ja nur 1600 Liter und nicht >1600

Also wie gesagt das muss meiner Meinung nach angepasst werden.

Das ist zu weit gedacht. Es geht bei dem hinterlegen der Ausrüstung primär um den Vorschlag. Bei dem Stichwort muss hinterlegt werden, was bei welchem Stichwort alarmiert werden soll (welche Ausrüstung bei Stichwort X gebraucht wird). Die nächstgelegen Rettungsmittel werden dann so lange ergänzt, bis alle hinterlegten Voraussetzungen erfüllt sind. Der Simulator simuliert die Leitstelle, nicht die Einsatzstelle.

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Möchte mich hier nochmal einklinken:
Das Problem ist Folgendes: In Hessen (z.B.) gibt es eine Einsatzstichworttabelle aus der hervorgeht, wie viel Löschwasser bei welchem Stichwort benötigt wird (für die Erstellung einer AAO). So benötigt man bei einem F2 (oder auch F2Y) 1.000l Löschwasser. Bedeutet (und das ist gängige Praxis), dass ich einen Zimmerbrand durchaus mit zwei TSF-W bewältigen darf. Das lässt sich so aber nicht abbilden. Generell lässt sich dieser Stichworterlass mit diesem System gar nicht umsetzen. Mein Vorschlag wäre, ein Freitextfeld für Löschwasser einzupflegen, in das ich die exakte Menge eintragen lässt und diese dann für einen Vorschlag aufaddiert werden, bis es genug ist. Genau so kann man dann die Menge des benötigten Wassers in die Einsatzstichwörter eintragen.

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...