Jump to content

Änderungen 17.11.2022


Erik
 Share

Recommended Posts

In den letzten Tagen wurden einige Änderungen an der Beladung, leichtere Anpassungen an der AAO und an POI durchgeführt.

Für jede HiOrg wurde eine Einsatzeinheit aufgestellt. Diese werden allerdings in Düsseldorf nicht direkt berücksichtigt, sondern nur auf Weisung alarmiert.

Desweiteren wurde der F-Dienst hinzugefügt.
Der F-Dienst ist ein Führungsdienst für die Freiwillige Feuerwehr. Sobald eine FEL einberufen wird, an einer Einsatzstelle mehr als 2 Freiwillige Feuerwehren vor Ort sind oder aber auf besondere Anforderung des Einsatzleiters kommt der F-Dienst zum Einsatz.
Der neue Führungsdienst wird dabei ehrenamtlich durch einen Verbandsführer und einem Gruppenführer aus der Freiwilligen Feuerwehr besetzt (jeweils Fahrer / Führer). Bei einer Alarmierung holt der Fahrer den diensthabenden F-Dienst ab und fährt mit diesem zur Einsatzstelle, dafür wird diesem ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt.
Er gilt dabei als eine Art Fachberater, der den Führungsdienst vor Ort bei dem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren unterstützt, kann aber auch als eigenständiger Abschnittsleiter bei einem Einsatz verwendet werden.

In SIM Dispatcher wurde das so geregelt, dass der 01-F-Dienst-01 im 24h-Dienst auf Wache 1 steht. Er wird allerdings ehrenamtlich besetzt, hat also eine gewisse Zeit bis er ausrückt.
Im Norden von Düsseldorf (Angermund, Kaiserswerth, Kalkum und Wittlaer) gibt es die Regelung, dass ab Alarmstufe 2 bereits 2 Löschgruppen der FF alarmiert werden, in dem Fall wird der F-Dienst automatisch vorgeschlagen. In allen anderen Gebieten der Freiwilligen Feuerwehren erfolgt dies nur bei einem Ölschaden groß oder einem ABC3, weil dort immer die FF Umweltschutzzug und die zuständige FF alarmiert werden. Ansonsten muss der F-Dienst händisch einem Einsatz zugeordnet werden.

Link to comment
Share on other sites

  • Erik pinned and locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...