Jump to content

Neuer Einsatz bei Nachalarmierung?


lucavdb02
 Share

Recommended Posts

Das würde mich ebenfalls interessieren. Damit einhergehend ist die Frage, ob der "Einsatzablauf" an die virtuelle Einsatznummer gekoppelt ist (und die FW die Adresse somit nur findet, wenn sie im ausgangseinsatz alarmiert wurde) oder an die Adresse, und somit die FW als separater Einsatz mit anderem Stichwort alarmiert werden kann. 

Link to comment
Share on other sites

Hey,

ich mache immer einen neuen Einsatz auf mit dem Stichwort T_Unterstützung_RD und schreibe in den Freitext Tragehilfe rein. Als Anrufer schreibe ich das RM welches Tragehilfe anfordert rein und beim Pat. Namen kommt der von dem Einsatz.

Es gibt auch die möglichkeit eine Art "wachbesetzung" zu machen. Ich öffne einen Einsatz mit Stichwort Wachbesetzung und alarmier einen RTW, z.b. 23-RTW-1 zur der Wache 2. Sobald dieser die 3 gedrückt hat setzte ich diesen Manuell in S1. Der RTW fährt trotzdem zur Wache 2.  Dort angekommen, meldet sich der RTW mit Frage nach dem Einsatzort, dies quittiert man im Funk einfach mit "Verstanden, Ende" und schon hast du nen RTW an der gewünschten Wache im S1. Wenn jetzt ein Einsatzt im Wachbezirk geben, legt man diesen Einsatz an und speichert ihn erstmal. Dann öffnet man den Wachbesetzungseinsatz und schickt dem 23-RTW-1, Einsatzabbruch. Jetzt kann dieser in den benötigten Einsatz alarmiert werden.

Das selbe Spiel kann mann auch im Bezug auf einen Desinfektionseinsatz machen. Nur mit dem Unterschied, der S3 bleibt und sobald der RTW sich gemeldet hat setzt man ihn in S4 und nach der "Einwirkzeit" schickt man diesem einfach Einsatzabbruch.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb whereyoufly:

Hey,

ich mache immer einen neuen Einsatz auf mit dem Stichwort T_Unterstützung_RD und schreibe in den Freitext Tragehilfe rein. Als Anrufer schreibe ich das RM welches Tragehilfe anfordert rein und beim Pat. Namen kommt der von dem Einsatz.

Es gibt auch die möglichkeit eine Art "wachbesetzung" zu machen. Ich öffne einen Einsatz mit Stichwort Wachbesetzung und alarmier einen RTW, z.b. 23-RTW-1 zur der Wache 2. Sobald dieser die 3 gedrückt hat setzte ich diesen Manuell in S1. Der RTW fährt trotzdem zur Wache 2.  Dort angekommen, meldet sich der RTW mit Frage nach dem Einsatzort, dies quittiert man im Funk einfach mit "Verstanden, Ende" und schon hast du nen RTW an der gewünschten Wache im S1. Wenn jetzt ein Einsatzt im Wachbezirk geben, legt man diesen Einsatz an und speichert ihn erstmal. Dann öffnet man den Wachbesetzungseinsatz und schickt dem 23-RTW-1, Einsatzabbruch. Jetzt kann dieser in den benötigten Einsatz alarmiert werden.

Das selbe Spiel kann mann auch im Bezug auf einen Desinfektionseinsatz machen. Nur mit dem Unterschied, der S3 bleibt und sobald der RTW sich gemeldet hat setzt man ihn in S4 und nach der "Einwirkzeit" schickt man diesem einfach Einsatzabbruch.

Aber die Feuerwehr findet dann den Einsatz auch?

Link to comment
Share on other sites

Jup, z.b. wenn du eine DLK und ein HLF als Tragehilfe schickst fahren die dort an und drücken einfach S4. Sobald sie mit der Tragehilfe fertig sind drücken die entweder S1 und fahren kommentarlos ein oder das HLF meldet sich mit S5 und meldet noch das Tragehilfe geleistet wurden und jetzt wieder Frei sind.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb whereyoufly:

Jup, z.b. wenn du eine DLK und ein HLF als Tragehilfe schickst fahren die dort an und drücken einfach S4. Sobald sie mit der Tragehilfe fertig sind drücken die entweder S1 und fahren kommentarlos ein oder das HLF meldet sich mit S5 und meldet noch das Tragehilfe geleistet wurden und jetzt wieder Frei sind.

Und der RTW dann ganz normales Prozedere? Alles klar, vielen Dank für die hilfreiche Antwort!

Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...