Jump to content

Kurzer Funkrufname


Recommended Posts

vor 46 Minuten schrieb Firefighter_Krummi:

Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen wie ihr die kurzen Funkrufnamen eintragt.

Ich finde es sollte so sein, das auch ein unwissender Spieler in einem LK spielen kann und somit auch die Fahrzeuge anfunken kann ohne die komplette Funkkennung einzugeben

Wenn ein Spieler mit einem Fahrzeug kommunizieren möchte sieht er doch sowohl in der Statusübersicht, als auch im Einsatz den Rufnamen, den er dann entsprechend in der Kommunikation eintragen muss.

Die Rufnamen sind bei mir entsprechend:
Lang: Flo. Düsseldorf 1-B-Dienst-1 (Der Rufname der überwiegend überörtlich benutzt wird)
Kurz: 1-B-Dienst-1 (Der Rufname der überwiegend im eigenen Leitstellenkreis benutzt wird)
Verbal: B-Dienst (Bei mir: Fahrzeuge, bei dem der kurze Rufname nochmal abgekürzt wird, weil es dieses Fahrzeug nur einmal gibt [z.B. auch bei GW-A und Kran])

Link to comment
Share on other sites

Der kurze FRN stellt, wie o.g den Namen dar, der beim Fahrzeug-rufen gesprochen wird.

  • Also, der Rotkreuz Musterstadt 5/83-1 wird dann bspw. nur 5/83-1 gerufen.
  • Oder, was es auch gibt..dass der kurze FRN RTW <Rettungswache> ist..also:

           "RTW Musterdorf für Leitstelle Musterstadt, kommen."


Im besten Falle eignet es sich jedoch, den verbalen (kurzen) FRN identisch zu dem im GIS zu machen, sodass auch ortsfremde Spieler problemlos spielen können.
 

Edited by TJ8703
Link to comment
Share on other sites

Verbal schreibe ich die Funkrufnamen dann tatsächlich aus... also aus DRK LEI 1 KTW 1 wird dann Rotkreuz Leichlingen 1 KTW 1 oder einfach Rotkreuz Leichlingen KTW wenns nur einen gibt

Übersicht bei mir:

Lang: NW FW GL BGL01 HLF20 01

Kurz: BGL 1 HLF20 1

verbal: Florian Bergisch Gladbach 1 HLF20 1

Edited by LZHebborn
Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...