Jump to content

Fragen zur Fahrzeugbeladung


MartinHorn
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Also mir liegt einiges auf dem Herzen. Manche Fahrzeugbeladung ist so "Allgemein" gehalten, da weiß ich nicht was das Fahrzeug jetzt können soll/muss/kann. Konkret geht es mir um folgende Begriff, wobei mir wichtig wäre, was das Fahrzeug da für eine Beladung dabei hat. Vielleicht hilft nach der Erklärung dann dieser Thread anderen auch weiter. Also folgende Begriffe wären mir zu ungenau, in Klammern dann das was es für mich bedeuten kann:

  • Beleuchtung (Taschenlampe über Lichtmast bis zu Powermoon etc.)
  • Ölschadensbekämpfung (Ölbindemittel über Besen bis zu richtigen "Kehrfahrzeugen" oder Ölabscheidern)
  • Wasserschadensbekämpfung (Wischmop oder Wassersauger)

Klar ist es mir z.B. hingegen bei Eisrettung (Schätze sowas wie Kälteschutzanzug, Eispicker usw.). Es wäre einfach schön, wenn jemand einfach mal kurz erläutern könnte was genau das Fahrzeug ausführen soll. Bringt mir ja wenig wenn ich auf ein KLF ein Ölschadensbek. lege, weil er Ölbindemittel dabei hat, aber eine Kehreinrichtung am Fahrzeug montiert o.ä. damit gemeint ist.

Edited by MartinHorn
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
  • 3 weeks later...
Am 8.3.2020 um 18:47 schrieb MartinHorn:

Hallo,

Also mir liegt einiges auf dem Herzen. Manche Fahrzeugbeladung ist so "Allgemein" gehalten, da weiß ich nicht was das Fahrzeug jetzt können soll/muss/kann. Konkret geht es mir um folgende Begriff, wobei mir wichtig wäre, was das Fahrzeug da für eine Beladung dabei hat. Vielleicht hilft nach der Erklärung dann dieser Thread anderen auch weiter. Also folgende Begriffe wären mir zu ungenau, in Klammern dann das was es für mich bedeuten kann:

  • Beleuchtung (Taschenlampe über Lichtmast bis zu Powermoon etc.)
  • Ölschadensbekämpfung (Ölbindemittel über Besen bis zu richtigen "Kehrfahrzeugen" oder Ölabscheidern)
  • Wasserschadensbekämpfung (Wischmop oder Wassersauger)

Klar ist es mir z.B. hingegen bei Eisrettung (Schätze sowas wie Kälteschutzanzug, Eispicker usw.). Es wäre einfach schön, wenn jemand einfach mal kurz erläutern könnte was genau das Fahrzeug ausführen soll. Bringt mir ja wenig wenn ich auf ein KLF ein Ölschadensbek. lege, weil er Ölbindemittel dabei hat, aber eine Kehreinrichtung am Fahrzeug montiert o.ä. damit gemeint ist.

Eins vorweg: Ich kenne den tatsächlichen Hintergrund nicht, aber die Erfahrung zeigte:

Um die Ölspur, die man eventuell bereits kennt, abarbeiten zu können, benötigt man zwingend die Ölschadensbekämpfung.

Bei einigen Wohnungsbränden wird zwingend die >2.400L Wasser Beladung benötig, also auch ohne TLF im Leitstellenbereich sollte man sicherheitshalber auch Fahrzeuge mit 2.400L Wasser ausstatten.

 

Ich tippe jetzt einfach mal, dass Beleuchtung alles ab Lichtmast/Stativ aufwärts darunter fällt.

Bei Ölschadensbekämpfung denke ich, kann man sein eigenen Mittelweg finden. Welche Leitstelle verfügt schon über eine Kehrmaschine? Zu mal es ja auch Städte gibt, wo die Feuerwehr gar nicht für Ölspuren zuständig ist, zumindest ab einer bestimmten Größe nicht mehr. (Bei mir z.B. ab zirka 50qm)

Wasserschadensbekämpfung: würde ich alles mit ausstatten, was Tauchpumpe oder Wassersauger hat.

Ich denke es mit Absicht so offen gehalten, weil man es mit jeder einzelnen speziellen Ausstattung auch übertreiben kann. Nicht jede Leitstelle verfügt ja über alle Sonderausstattungen, die man ja auch nicht zwingend benötig, wie z.B. GW-ÖL oder dergleichen und wenn sowas dann angefordert wird, dann kann man nach aktuellem Stand die Einsätze nicht weiter bearbeiten.

Ich musste z.B. alle meine HLF mit 2.400L Wasser ausstatten, weil wir keine TLF habe, aber das zwingend benötigt wird. Wir haben zwar AB-Wasser(tank) aber die sind für eben nicht für solche Brände vor allem nicht im innerstädtischen Bereich Konzipiert.

Es wird die Zukunft mit den FW-Einsätzen zeigen, was da wie sinnvoll ist und wie jede Leitstelle ihren eigenen Mittelweg finden muss, wie man die Fahrzeuge ausstattet, damit man die Einsätze sinnvoll abarbeiten kann. 

 

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Danke dir Klingelwache, das war schonmal eine gute Meinung dazu und hilft mir sehr weiter.

Bzgl. Licht: Da habe ich gar nicht so verkehrt gearbeitet

Bzgl. Ölschaden: Die seltensten. Ich kenne es aus meiner Heimatstadt, dort hat der Stadtservice eine Kehrmaschine welche dafür zu Rate gezogen wird, aber wohl auch nur da der Stadtservice aus fast 100% FWlern besteht. Die Kehrmaschine hat übrigens auch ein Namensschild im Fenster auf dem GW-Öl steht😅. Bei uns in Thüringen ist innerorts immer die FW zuständig, außerorts immer der Straßenbaulastträger

Bzgl. Wasserschaden: Das dachte ich mir ebenfalls schon, danke für die bestätigung

Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...