Jump to content

Club Directory

Browse clubs by location

All Clubs

  • Open Club  ·  25 members  ·  Last active

    Willkommen auf der Seite der ILS Aachen! Wir @Johny144 und @W1N5T0N präsentieren hier die Leitstelle der Kaiserstadt Oche am Dreiländereck Deutschland, Belgien und der Niederlande! Die westlichste Großstadt Deutschlands bildet hier, zusammen mit neun Gemeinden aus dem ehemaligen Kreis Aachen, seit 2009 die Städteregion Aachen und ist in Nordrhein-Westfalen somit ein einmaliges Konzept. Umgeben von den Kreisen Heinsberg, Düren und Euskirchen, der belgischen Provinz Lüttich und der niederländischen Provinz Limburg deckt die ILS Aachen eine Fläche von 706,95 Quadratkilometern mit 555.465 Einwohner (Stand Dez. 2018) ab. Wir werden versuchen die ILS Aachen immer möglichst aktuell zu halten, euch über Updates zu Informieren sowie eure Verbesserungsvorschläge umzusetzen. Bei Fragen, Anregungen oder Fehlern schreibt uns gerne im Forum! Bis dahin wünschen die Öcher Jonge viel Spaß beim spielen. Tschö wa!

  • Open Club  ·  18 members  ·  Last active

    Leitstelle Düsseldorf Diese Modifikation spiegelt die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf wieder. Diese ist in der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt für die Koordinerung der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, des Bevölkerungsschutzes und dem qualifizierten Krankentransport zuständig. Hierzu stehen den Disponenten rund um die Uhr 8 Feuer- und Rettungswachen, eine Technik- und Umweltwache, 10 Freiwillige Feuerwehren mit 2 Sonderzügen und 6 Rettungswachen, sowie eine Rettungswache im 12h Dienst zur Verfügung. Die meisten und wichtigsten POIs sind eingepflegt, Fahrzeuge sind eingepflegt. Verbesserungsvorschläge und Fehlermeldungen sind immer gerne gesehen und auch erwünscht! Schreibt mir dazu einfach eine PN im Forum. Und nun viel Spaß beim disponieren.

  • Open Club  ·  17 members  ·  Last active

    Hier handelt es sich um eine Modifikation der Regionsleitstelle Hannover für die Stadt & Region Hannover. Im Rahmen der Möglichkeiten wurden nach aktuellstem Kenntnisstand (08/2021) alle Wachen und Fahrzeuge der BF, FF, des Rettungsdienstes und des KatS eingepflegt.

  • Open Club  ·  16 members  ·  Last active

    Willkommen bei der Ils Ludwigsburg Schaut mal gerne im Forum vorbei

  • Open Club  ·  16 members  ·  Last active

    Herzlich willkommen in der Leitstelle der Feuerwehr Duisburg! Das Feuerwehr und Zivilschutzamt der Stadt Duisburg ist als Dienstleister an 365 Tagen im Jahr - rund um die Uhr - Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Duisburg, wenn es um: - Brandbekämpfung - medizinische Notfälle - Krankentransport - sonstige Schadenereignisse oder - technische Hilfeleistungen geht. Neben der Brandbekämpfung, der technischen Hilfeleistung und diversen Sondereinsätzen, ist der Rettungsdienst das Hauptbetätigungsfeld der Berufsfeuerwehr Duisburg. Von den 520 Schichtdienst leistenden feuerwehrtechnischen Beamten der Berufsfeuerwehr, stehen Tag und Nacht 112 Einsatzkräfte im 24 Stunden Dienst für die Aufgabenbereiche Brandschutz, technische Hilfeleistung und Rettungsdienst sowie drei Beamte vom Führungsdienst und ein Beamter vom Direktionsdienst zur Verfügung. In 26 Löschgruppen stehen zudem 560 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr bereit, die im Einsatzfall über ihre Funkmeldeempfänger alarmiert werden können. Neben zahlreichen Sonderfahrzeugen für die verschiedensten Aufgabenbereiche, stehen der Feuerwehr Duisburg allein für die Brandbekämpfung rund 90 Löschfahrzeuge zur Verfügung. Wesentlich häufiger als zur Brandbekämpfung, rücken die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr aus, um technische Hilfe bei jeder erdenklichen Art von Notfällen zu leisten. Angefangen bei der Befreiung von Personen aus festsitzenden Aufzügen, über das Öffnen von Wohnungstüren hinter denen hilflose Personen vermutet werden, bis hin zum Retten verunfallter Personen aus Fahrzeugwracks, erstreckt sich die Palette der technisch-handwerklichen Anforderungen an unser Personal. Hinzu kommen zahlreiche Spezialaufgaben wie etwa die Wasserrettung mit Feuerwehrtauchern, das Bewegen schwerer Lasten durch den Rüstzug mit Hilfe des Feuerwehrkrans und das Abstützen und Sichern von eingestürzten Gebäuden oder Gebäudeteilen durch den Bauunfallzug. Aber auch der Einsatz des Chemieunfallzuges beim Freiwerden von gefährlichen Stoffen und Gütern ist eine dieser Aufgaben, welche eine zusätzliche Weiterbildung erfordern. In der Einsatzleitstelle nimmt die Disposition von Rettungsdiensteinsätzen zeitlich den größten Umfang ein. Durchschnittlich alarmierten die Kollegen die Feuer- und Rettungswachen zu ca.: 55.000 Rettungsdiensteinsätzen, 20.000 Krankentransporten, 14.000 bodengebundenen Notarzteinsätzen, 1100 Rettungshubschraubereinsätzen und 4.800 Feuerwehreinsätzen. Jeder Einsatzdienstbeamte der Berufsfeuerwehr Duisburg wird zum Rettungssanitäter und nach Möglichkeit nachfolgend zum Notfallsanitäter ausgebildet. Durch den multifunktionalen Einsatz unserer Kollegen können Einsatzspitzen in allen Bereichen des Rettungsdienstes sowie des Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung ohne personelle Verzögerung abgedeckt werden. Wir sind 24 Stunden an 365 Tagen des Jahres für Ihre Sicherheit an den einzelnen Standorten vor Ort. Ihre Feuerwehr Duisburg (Quelle: Feuerwehr Duisburg)

  • Open Club  ·  14 members

    [h1]Leitstelle Köln[/h1][hr] Füge hier deinen Inhalt ein. [url=https://www.sim-dispatcher.de]Zur Startseite ...[/url] [h2]Kontakt[/h2][hr] Bei Fragen, Anregungen, Kritik könnt ihr mir gerne eine Email schreiben an [email protected] [h3]Überschrift 3[/h3][hr]

  • Open Club  ·  14 members  ·  Last active

    In der Integrierte Leitstelle Freiburg / Breisgau-Hochschwarzwald wird von der Stadt Freiburg, dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und dem Deutschen Roten Kreuz betrieben. Jährlich laufen bei der ILS Freiburg über 40.000 Rettungsdiensteinsätze und 25.611 Krankentransporte auf, die von 3 bis 5 Disponenten, bearbeitet und koordiniert werden. Die Disponenten stellen das Deutsche Rote Kreuz, der Malteser Hilfsdienst und die Berufsfeuerwehr Freiburg. Die Integrierte Leitstelle Freiburg, disponiert neben Krankentransporte und medizinische Notfälle auch noch Einsätze von Feuerwehr, Bergwacht, Wasserrettung, Suchhundestaffeln, sowie Einsätze des Technischen Hilfswerks. Aber auch die Vermittlung verschiedener Anrufer an die Giftnotrufzentrale Freiburg, Ärztlicher Notdienst, Notfallpraxen und Hausnotrufe, gehören zum Alltag der ILS Freiburg. Neben den insgesamt 11 modernen Arbeitsplätzen gibt es auch noch jeweils zwei weitere Arbeitsplätze in den Lage-Räumen. Im Falle eines Totalausfalles gibt es noch eine Not-Leitstelle im Landratsamt Freiburg, in denen notfalls Einsätze übernommen werden können. Insgesamt gibt es 24 Disponenten, jeweis 12 von der Berufsfeuerwehr Freiburg und 12 vom Deutschen Roten Kreuz, sowie Malteser Hilfsdienst. Tagsüber sind sechs Disponenten in der Leitstelle und drei in der Nacht. Im Falle einer Großschadenslage gibt es die Rufbereitschaft des Leitstellenpersonal, die umgehend in der Leitstelle Einsatzbereitschaft herstellen. Notrufnummern sind neben dem Euro-Notruf 112 auch weiterhin die (0761/) 19222. Der Landkreis Freiburg / Breisgau-Hochschwarzwald ist ein sehr interessanter Bereich für Rettungsdienste und Feuerwehren, es gibt auf der einen Seite den städtischen Bereich in Freiburg und in der direkten Umgebung den ländlichen Bereich. Neben der Unterschiede im ländlichen und städtischen Bereich, gibt es auch noch die Höhen und Tiefen der Topographie. Freiburg liegt bei 278 Meter über dem Nullhöhenpunkt und der Feldberg mit 1277 Metern über dem Nullhöhenpunkt. Viele weitere Risiken machen den Landkreis/Stadtbereich für Feuerwehren und Rettungsdienste interessant, zum Beispiel durch: Schulen, Altenheime, Krankenhäuser, Hochhäuser, Industriegebiete, Autobahnen, Bundesstraßen, Landstraße, Straßentunnel, Reha-Kliniken und vieles mehr.

  • Open Club  ·  12 members  ·  Last active

    Willkommen bei der Leitstelle des Rheinisch Bergischen Kreises!

  • Open Club  ·  12 members  ·  Last active

    Die Integrierte Leitstelle Ems-Vechte (AöR) bearbeitet alle Notrufe der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Landkreis Emsland und Landkreis Grafschaft Bentheim. Zusätzlich zu den Notrufen, werden ebenfalls die Krankentransporte koordiniert. Die Leitstelle Ems-Vechte hat für beide Landkreise seit dem 01.02.2021 ihren Sitz im Kreishaus Meppen, sodass der Standort in Nordhorn nur noch als Rückfallebene dienen wird. Derzeit findet der Neubau des Leitstellengebäudes in Meppen-Versen statt. Insgesamt verwaltet die Leitstelle Ems-Vechte bis zu 23 Rettungs- bzw. Krankentransportwachen, 77 Freiwillige Feuerwehren und 14 Werkfeuerwehren. Durch das sehr große Einsatzgebiet kommt es zu abwechslungsreichen Einsatzorten, sowie zu vielen verschiedenen Alarmierungen. PS: Des Weiteren wird seit dem 01.03.2021 ein neues Computerbasiertes Abfragesystem in der Leitstelle verwendet. Hier wird bei der Notrufabfrage ein Code erstellt, in denen jeweils eine AAO mit neuen übersichtlichen Rettungsdienst-Einsatzstichwörtern hinterlegt ist. Die neuen Einsatzstichwörter sind auf der Forum-Seite dieser erstellten Leitstelle beschrieben und können ab sofort verwendet werden. Alle alten Rettungsdienststichwörter sind jedoch noch im Spiel integriert, sodass Spieler selber die Wahl haben welche Einsatzstichwörter sie verwenden. Es empfiehlt sich vor dem erstmaligen Spielen mit allen Einsatzstichwörtern der Feuerwehr und des Rettungsdienstes vertraut zu machen. Bei Fragen, Anregungen oder auftretenden Fehlern gerne eine Nachricht im Forum dieser Leitstelle hinterlassen. Und sollte euch die Leitstelle gefallen, dann bewertet diese unter diesem Text in der Simulation.

  • Open Club  ·  12 members

    HIER FLORIAN LÜBECK, KOMMEN! Moin zusammen, wir haben euch die Leitstelle Lübeck erstellt. Es ist noch nicht alles komplett aber sie wächst von Woche zu Woche. Viel Spass damit und bei Fragen fragt, bei Anmerkungen anmerken :) Update 10.11.2020 POI hinzugefügt: 2x Schifssschleuse 29x Bahnübergänge 10x Bahnhaltepunkte 15x Autobahnpunkte Update 15.11.2020 POI hinzugefügt: 25x Fußballplätze hinzugefügt ToDo: weitere 150 POI einfügen (u.a. Gaststätten, Betriebe, Industrie, Museen etc) AAO erstellen (derzeit nach Luftlinie/Ausrüstung) SEG FZ hinzufügen

  • Open Club  ·  11 members  ·  Last active

    Herzlichen Willkommen bei der Integrierten Leitstelle Northeim. Die Leitstelle ist spielbar und alle Rettungsmittel sowie zahlreiche POIs sind vorhanden. Bei Updates wird ein neuer Beitrag im Forum veröffentlicht. Bei Wünschen, Fehlern oder Änderungen gerne eine PN an mich oder einen Beitrag in diesem Thread veröffentlichen! Daten: Der Landkreis Northeim grenzt an die Landkreise Holzminden, Hildesheim, Goslar und Göttingen (alle in Niedersachsen) sowie an den Landkreis Kassel (in Hessen) und an den Kreis Höxter (in Nordrhein-Westfalen). Die West-Ost-Ausdehnung beträgt ca. 48 km (Dreiländereck an der Weser bis Lindau),von Nord nach Süd sind es 45 km (Gehrenrode bis Offensen). Über 76.000 Anrufe in der Leitstelle: Über die Notrufnummer 112 gingen im Jahr 2019 23.129 Anrufe ein. Über die Nummer 116 117 für den ärztlichen Bereitschaftsdienst, die seit Anfang 2020 nicht mehr in der Rettungsleitstelle aufläuft, waren es 10.600 Anrufe. Über die Nummer 0 55 51/19 222 für Krankentransporte kamen 11.846 Anrufe. Über die Amtsnummer 0 55 51/ 60 66 00 waren es weitere 30.746. Das sind insgesamt: 76 321. Weitere Informationen zur Leitstelle findet ihr auf: http://www.kfv-northeim.de/einsatzleitstelle-2/

  • Open Club  ·  11 members  ·  Last active

    Herzlich Willkommen bei der Integrierten Leitstelle Regensburg! Diese Nachbildung der ILS Regensburg erfolgt möglichst Detailreich unter größter Zuwendung nach bestem Wissen und Gewissen. Auf eine möglichst genaue Nachbildung durch alle Fahrzeuge, Wachen, Besonderheiten mit echten Dienstzeiten im RD wird hier großen Wert gelegt. Bitte beachtet vor dem Spielen die Hinweise im Forum zu dieser Leitstelle. Die ILS ist nach wie vor im Aufbau und noch nicht vollständig. Hier werden nach wie vor Einheiten, POI angelegt und aktuelle Neuerungen (z.B. Neubeschaffung einer Feuerwehr) berücksichtigt und nachgetragen. Hinterlasst gerne Feedback und/oder Verbesserungsvorschläge im Forum und lasst es uns wissen, wenn ihr Fehler findet! Viel Spaß beim Spielen! Euer Team der ILS Regensburg 3073

  • Open Club  ·  10 members

    Kurzes Vorwort Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Objektdatensätze, Funkrufnummern, Fahrzeugkonfigurationen, Einsatzstichwörter etc. leider nicht aus irgendwelchen streng vertraulichen Quellen und Geheimdokumenten, sondern aus öffentlich frei zugänglichen Quellen stammen, die in mühsehliger Kleinstarbeit gesammelt und eingepflegt werden. Es handelt sich hierbei um kein offizielles Projekt der Großleitstelle Oldenburger Land AöR. Wir sind daher stehts über Tips, Infos und Verbesserungsvorschläge dankbar, um das Spielerlebnis für jeden von uns zu verbessern und auf ein annähernd reales Niveau zu bringen. Wir freuen uns auf die kommenden Updates und wünschen euch viel Spaß beim simmulieren. Zahlen, Daten & Fakten Zuständigkeit: Feuerwehr & Rettungsdienst der Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Oldenburg, Wesermarsch, Kreisfreie Stadt Oldenburg und Delmenhorst. Polizei der Polizeidirektion Oldenburg. 735.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf ca. 4.200km² Fläche. 30 Rettungswachen, 155 Feuerwachen, div. Hilfsorganisationen mir über 2000 verschiedenen Fahrzeugen. [h3]Changelog[/h3] [LIST][*]26.04.2020 Neue POI, 19 Freibäder, 188 Tankstellen[*]22.04.2020 div. Korrekturen an Ressourcen und POI, div. Korrekturen und Ergänzungen der Einsatzstichwörter für Brand, Technische Hilfeleistung und Gefahrgut (AAO Feuerwehr noch nicht umsetzbar), div. neue POI im Schwerpunkt Firmen, Industrie mit aufgeschalteten BMA, 175 Autobahnabschnitte, 90 Bundesstraßenabschnitte. [*]19.12.2019 Neuordnung Statusübersicht, div. Korrekturen an Ressourcen und POI, Verbesserung des Einsatzaufkommens.[*]16.10.2019 Anpassung der Nomenklatur von allen Ressourcen, 225 Banfilialen, 258 Allgemein- und Berufsbildende Schulen, 28 Diskotheken eingepflegt.[*]11.10.2019 Erstveröffentlichung mit 6 Einsatzgebieten, 30 Rettungswachen, 48 HiOrg, 155 Feuerwehren, 700 Rettungsmitteln, dazu 11 Krankenhäuser, 12 Ambulante Zentren, 46 Polizeiwachen, 112 Altenheime, 172 Allgemeinmediziner.[/LIST] [HR] [h3]Hinweise[/h3] [Code]MZF RETTUNGSDIENST sind für Notfälle ohne Sonderrechte und Krankentransporte bestimmt, können aber aufgrund von Besatzung und Ausstattung auch als Rettungswagen ausrücken. An Wachen wo MZF und RTW im Dienst sind, sind für die Notfallrettung priorisiert die RTW zu alarmieren.[/Code] [Code]FIRST RESPONDER werden im Ermessen des Disponenten alarmiert und sind nicht in der AAO hinterlegt. Sinnhaft ist der Einsatz bei Notfällen mit akuter Lebensbedrohung (Reanimation,Bewusstlosigkeit,schweres Trauma...) wenn Anfahrtszeit RD zu lang ist.[/Code] [HR] [Code]GEMEINDE NOTFALLSANITÄTER (GNFS) ist ein Pilotprojekt und bietet dem Disponenten ein weiteres Tool für die Disposition von Notfällen bei denen ein RTW oder Transport nicht zwingend Notwenig ist. Zur Verfügung steht diese Ressource in den Bereichen Stadt Oldenburg, Landkreis Cloppenburg und Ammerland. Alrmiert werden kann er manuell mit den Stichworten GNFSAN A und GNFSAN B als First Responder. Allgemeine Informationen sind unter www.gemeindenotfallsanitaeter.de zu finden.[/Code] [HR]

  • Open Club  ·  10 members

    Die Leitstelle wird so nachgebaut wie in der Wirklichkeit. Lass doch gerne ein Feedback da.

  • Open Club  ·  9 members

    Ich habe versucht, den Kreis Lippe in Hinsicht auf Rettungsdienst, Feuerwehr und Ehrenamt sowie den POI, Straßen etc. möglichst Detailgetreu nachzubilden. Bitte seht mir Fehler nach, gerne dürft ihr diese per PN im Forum oder per Email (unter [email protected]) melden, sodass ich diese ändern kann. Einige Dinge musste ich „Simulatorbedingt“ anpassen, das ergibt folgende Besonderheiten: - Der OrgL fährt mit dem Fahrzeug „LIP OrgL“ zur Einsatzstelle. - Der LNA würde eigentlich mit dem OrgL abgeholt werden, nur wenn dieser örtlich weit auseinander ist, fährt ein Fahrzeug einer Feuerwehr den LNA zur Einsatzstelle, dieses System hab ich in der Sim angewandt, der „DET 1 KTW 3“ fährt hier den LNA. - Wohnorte von Personen (KBM; LNA etc.) sind Fiktiv gewählt. - Die beiden KBM haben Unterschiedliche Status 2-Zeiten - Der zweite ELW2 im Kreis (Standort FW Detmold) wurden weg gelassen. Für innerhalb des Kreises dient der ELW2 vom FAZ. Der Detmolder ist primär für außerhalb gedacht, was in der SIM nicht abgebildet wird. - Der 2. Notarzt Detmold wird bis ca 16 Uhr vom KLD abgeholt, danach von Zuhause (Stadtgebiet Detmold); In der SIM sind zwei Abholpunkte bei einem NEF nicht umsetzbar, daher wird der NA dauerhaft von Zuhause (fiktive Adresse) abgeholt. - Derzeit sind einige RTW/NEF und der Christoph13 aus Bielefeld als „eigene Fahrzeuge“ eingepflegt. Diese werden jedoch NICHT automatisch vorgeschlagen, sondern müssen immer manuell hinzugefügt werden. Dies dient als Übergangslösung bis die Funktion der Nachbarleitstellen verfügbar ist.

  • Open Club  ·  9 members  ·  Last active

    [h1]Integrierte Regionalleitstelle Unterweser-Elbe von Coginder, Bruderbrixx und Freez[/h1][hr] Die IRLS Unterweser-Elbe deckt 3 Gebietskörperschaften ab. Die Stadt Bremerhaven, den Landkreis Cuxhaven und den Landkreis Osterholz. [h2]Stadt Bremerhaven[/h2][hr] Die Stadtgemeinde Bremerhaven ist eine kreisfreie Stadt am Westrand des Elbe-Weser-Dreiecks, das in die Nordsee übergeht. Als Exklave gehört sie zum Land Freie Hansestadt Bremen. Die Großstadt mit gut 113.000 Einwohnern ist Teil der Metropolregion Nordwest. Bremerhaven stand im Jahr 2018 auf Platz 69 der größten Städte Deutschlands. Landseitig umschlossen ist sie vom Landkreis Cuxhaven, für den sie das Oberzentrum darstellt. Die Geschichte der Häfen in Bremerhaven beginnt 1830 mit dem Alten Hafen. Heute vollzieht sich ein regionaler Strukturwandel von der Industrie- zur Dienstleistungs- und Wissensstadt. Die Hochschule Bremerhaven und mehrere Institute und Technologiezentren bilden im Verbund mit den Bremer Wissensstandorten ein Zentrum europäischer Spitzentechnologie. Bekannt sind der Leuchtturm Bremerhaven, das Deutsche Schifffahrtsmuseum, das Deutsche Auswandererhaus und das Klimahaus Bremerhaven. https://www.feuerwehr-bremerhaven.de/ [h2]Landkreis Cuxhaven[/h2] Der Landkreis Cuxhaven ist, gemessen an seiner Fläche, einer der größten Landkreise Niedersachsens und einer der größeren in Deutschland. Aufgrund seiner Lage an der Nordsee ist er der nördlichste Landkreis Niedersachsens. Mit einer Einwohnerdichte von etwa 97 Einwohnern pro Quadratkilometer liegt der Landkreis unter der Hälfte des Bundesdurchschnitts. [h2]Landkreis Osterholz[/h2] Direkt vor den Toren der Hansestadt Bremen liegt der Landkreis Osterholz. Nachbarn sind im Norden der Landkreis Cuxhaven, im Osten der Landkreis Rotenburg (Wümme) und im Südosten der Landkreis Verden. Im Westen schließt sich jenseits der Weser der Landkreis Wesermarsch an. Der Landkreis Osterholz setzt sich zusammen aus der Stadt Osterholz-Scharmbeck, der Samtgemeinde Hambergen, den Gemeinden Grasberg, Lilienthal, Ritterhude und Schwanewede und der als "Künstlerkolonie" bekannten Gemeinde Worpswede. Mit seinen 650 Quadratkilometern und über 110.000 Einwohnern erstreckt sich der Landkreis Osterholz von der Unterweser mit einer der längsten Flussinseln Europas -Harriersand- bis tief in das sagenumwobene Teufelsmoor hinein.

  • Open Club  ·  8 members

    Die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck ist zuständig für die Abwicklung der Einsätze des Rettungsdienstes und die Alarmierung der Feuerwehren in den Landkreisen Dachau, Fürstenfeldbruck, Landsberg und Starnberg. Integrierte Leitstelle bedeutet eine vollständige Zusammenführung der Aufgaben der bestehenden Feuerwehreinsatzzentralen, der Nachalarmierungsstellen, der von den Polizeidienststellen im Rettungsdienstbereich durchgeführten 112-Abfrage und/oder Erstalarmierungsfunktion sowie der Rettungsleitstelle in einer Leitstelle. Konsequenterweise führt die Integrierte Leitstelle alle Alarmierungsaufgaben dieser Stellen fort. Sie übernimmt die Alarmierung des Rettungsdienstes, der Feuerwehr sowie weiterer Einheiten, Einrichtungen, Stellen und Personen sowohl bei alltäglichen Gefahrenlagen als auch in den Fällen, in denen der Alarmierung eine Planung nach dem Bayerischen Katastrophenschutzgesetz zu Grunde liegt oder die Alarmierung durch die Führungsgruppe Katastrophenschutz oder die Örtliche Einsatzleitung veranlasst wird. Die ILS Fürstenfeldbruck betreut das Gebiet vier Landkreisen mit insgesamt sieben Städten, acht Märkten und 74 Gemeinden. und einer Gesamtfläche von ca. 2306 qkm. Sie ist zuständig für die Abwicklung der Einsätze des Rettungsdienstes und die Alarmierung der Feuerwehren in den Landkreisen Dachau, Fürstenfeldbruck, Landsberg und Starnberg. Im Zuständigkeitsbereich der Leitstelle Fürstenfeldbruck gibt es 234 Feuerwehren. In den Landkreisen kommt es jährlich zu ca. 62.300 Notarzt-/Notfalleinsätzen und 22.000 Einsätzen im Krankentransport. Die Leitstelle ist an diesen von der Anrufannahme, über die Alarmierung bis hin zur Disposition der einzelnen Rettungsmittel beteiligt.

  • Open Club  ·  8 members  ·  Last active

    Integrierte Regionalleitstelle Schaumburg/ Nienburg LK Schaumburg Einwohnerzahl: 156.000 Fläche: 676 km² LK Nienburg/ Weser Einwohnerzahl: 122.000 Fläche: 1.399 km² Freiwillige Feuerwehren, Werkfeuerwehren, weitere Hilfsorganisationen: THW, DLRG, DRK, ASB und JUH uvm.

  • Open Club  ·  8 members  ·  Last active

    Zentrale Leitstelle Ostthüringen Die Zentrale Leitstelle Ostthüringen (ZLS Gera) befindet sich seit dem 02.04.1992 im Gebäude des Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Stadt Gera, in der Berliner Straße 153, 07546 Gera. Modernisiert wurde die Zentrale Leitstelle Ostthüringen im Jahr 2008. 22 Disponenten besetzen im Schichtdienst die Leitstelle und sind für knapp 300.000 Menschen zuständig. Der Zuständigkeitsbereich umfasst die kreisfreie Stadt Gera sowie die Landkreise Greiz und Altenburger Land mit einer Fläche von ca. 1.564 km². Zu erreichen ist die Zentrale Leitstelle Ostthüringen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr telefonisch unter der Notrufnummer 112. Jährlich gehen ca. 95.000 Hilfeersuchen in der Zentralen Leitstelle Ostthüringen ein. - ca. 75.000 Rettungsdienst und Krankentransporte - ca. 3.000 Brand und Technische Hilfeleistung Alle Disponenten absolvierten eine Ausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst. Außerdem besitzen sie eine medizinische Ausbildung zum Rettungssanitäter bzw. Rettungsassistent. Um der medizinischen Entwicklung im Rettungsdienst gerecht zu werden, werden die Disponeten nach und nach zum Notfallsanitäter aus- bzw. fortgebildet. Sie sind speziell geschult den Laienhelfer telefonisch bei den Erstmaßnahmen zu unterstützen und wenn nötig eine "Telefonreanimation" anzuleiten. Viel Spaß beim spielen!

  • Open Club  ·  7 members  ·  Last active

    Die Integrierte Leitstelle Heilbronn (ILS Heilbronn) ist die Einsatzzentrale der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr für den Stadt- und Landkreis Heilbronn. Die wesentlichen Aufgaben der Integrierten Leitstelle Heilbronn sind: Alarmierung und Einsatzbegleitung Feuerwehr Die Integrierte Leitstelle Heilbronn alarmiert die Einsatzkräfte der Feuerwehr und unterstützt die Einsatzleitung vor Ort durch gezielte Nachalarmierung von Verstärkungs- oder Spezialeinheiten, durch Benachrichtigung von Fachleuten, durch Recherchen in Datenbanken und Nachschlagewerken. Weitere Aufgaben durch die Einsatzleitung können dazukommen. Alarmierung und Einsatzsteuerung im Rettungsdienst Die Integrierte Leitstelle Heilbronn alarmiert alle Einsätze des Rettungsdienstes und stimmt sie aufeinander ab. Die notarztbesetzten Einsatzmittel, die Rettungswagen, die eingesetzten Rettungshubschrauber sowie Kräfte der DLRG und der Rettungshundestaffel Unterland werden durch die Leitstelle im Rahmen der Notfallrettung koordiniert. Bei Bedarf fordert die ILS Heilbronn auch Rettungsmittel der benachbarten Leitstellen zur Unterstützung an. Lenkung des öffentlich-rechtlichen Krankentransportes im Rettungsdienstbereich Heilbronn Die Beförderung von Patienten, die keine notfallmedizinische Betreuung benötigen, erfolgt mit Krankentransportwagen. In der Regel handelt es sich um Fahrten von der Wohnung ins Krankenhaus, Fahrten zu ambulanten Untersuchungen und Behandlungen sowie Verlegungen. Die Integrierte Leitstelle Heilbronn nimmt Transportaufträge entgegen und disponiert die Krankentransportwagen der öffentlich-rechtlichen Hilfsorganisationen. Alarmierung Katastrophenschutzeinheiten und Führungskomponenten Bei Großschadenlagen bis hin zu Katastrophen können von der ILS Heilbronn unter anderem folgende Einheiten alarmiert werden: SEG (Schnelleinsatzgruppen) aus dem Bereich Betreuung, Sanitätsdienst, Transport und Erstversorgung, LNA (Leitender Notarzt), OrgEL (Organisatorischer Einsatzleiter Rettungsdienst), örtliche Einsatzleiter, FüGK (Führungsgruppe Katastrophenschutz). Die ILS arbeitet mit den Einheiten eng zusammen und unterstützt mit gezielten Alarmierungen das Einsatzgeschehen. Alarmierung Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Das THW ist mit mehreren Dienststellen im ILS-Gebiet vertreten. Die Integrierte Leitstelle alarmiert bei Bedarf den Fachberater THW oder die erforderlichen Einheiten. Das THW kommt nur bei besonderen Einsatzsituation oder auf Anforderung einer Einsatzleitung vor Ort zum Einsatz. Weitere Aufgaben der Integrierten Leitstelle Heilbronn Die ILS führt einen negativen Krankenhausbettennachweis mit dem Zweck unnötige Patientenfahrten zu vermeiden und um das nächste geeignete Krankenhaus anzufahren. Eine Alarmierung örtlicher Einrichtungen der organisierten Ersten Hilfe (Helfer vor Ort bzw. First Responder Einheiten), die Benachrichtigung von Notfallseelsorgern sowie Kriseninterventionsteams wird von der ILS ebenfalls übernommen. Die ILS Heilbronn vermittelt bei Bedarf den zuständigen ärztlichen Bereitschaftsdienst in den praxisfreien Zeiten.

  • Open Club  ·  7 members  ·  Last active

    Integrierte Leitstelle Dietzenbach zuständig für den Kreis Offenbach (Hessen). Dem Kreis Offenbach gehörten 13 Kommunen mit insgesamt ca. 350.000 Einwohnern an. Die Leitstelle koordiniert den Rettungsdienst, den qualifizierten Krankentransport und die Feuerwehren im Kreisgebiet. Weitere Informationen auf den Unterseiten.

  • Open Club  ·  6 members

    Nachgestellt wird die Feuerwehr Einsatzzentrale aus Hamburg. Die Leitstelle verfügt über diverse Rettungsmittel, von Berufsfeuerwehr über Freiwillige Feuerwehr, privaten Rettungsdienst, HiOrgs, Sonderfahrzeugen und vielen mehr! Außerdem sind diverse Objekte hinterlegt.

  • Open Club  ·  6 members  ·  Last active

    Die integrierte Leitstelle Allgäu deckt das Gebiet von insgesamt fünf Gebietskörperschaften (Kaufbeuren, Kempten, Lindau, Oberallgäu, Ostallgäu) mit 7 Städten, 17 Märkten und 59 Gemeinden und einer Gesamtfläche von ca. 3.350 qkm ab. Zuständig ist sie für die Feuerwehr, den Rettungsdienst und den Katastrophenschutz bzw. Sicherheitsbehörden.

  • Open Club  ·  6 members

    Die in Cottbus eingerichtete Regionalleitstelle Lausitz koordiniert Rettungs- und Feuerwehreinsätze sowie Katastropheneinsätze der Stadt Cottbus und den Landkreisen Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz, Dahme-Spreewald und Elbe Elster. Das Versorgungsgebiet umfasst somit 7.179 km². Zu den Hauptaufgaben gehört die Annahme des europaeinheitlichen Notrufes 112. Im Zuständigkeitsgebiet befinden sich 38 Rettungswachen mit ca. 80 Rettungs- und Notarztwagen, diese können direkt über Pager alarmiert werden. Pro Jahr werden mindestens 300’000 allgemeine Anrufe und Notrufe angenommen. Diese führen zu circa 100’000 Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nutzen der Leitstelle und würde mich sehr über ein Feedback freuen. Wichtig!!! Momentan fehlt noch der Landkreis Dahme-Spreewald, da da noch nicht alle Feuerwehren eingerichtet wurden. Ich bin momentan aber dabei, dass zu ändern.

×
×
  • Create New...