Jump to content

About This Club

Zentrale Leitstelle Ostthüringen Die Zentrale Leitstelle Ostthüringen (ZLS Gera) befindet sich seit dem 02.04.1992 im Gebäude des Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Stadt Gera, in der Berliner Straße 153, 07546 Gera. Modernisiert wurde die Zentrale Leitstelle Ostthüringen im Jahr 2008. 22 Disponenten besetzen im Schichtdienst die Leitstelle und sind für knapp 300.000 Menschen zuständig. Der Zuständigkeitsbereich umfasst die kreisfreie Stadt Gera sowie die Landkreise Greiz und Altenburger Land mit einer Fläche von ca. 1.564 km². Zu erreichen ist die Zentrale Leitstelle Ostthüringen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr telefonisch unter der Notrufnummer 112. Jährlich gehen ca. 95.000 Hilfeersuchen in der Zentralen Leitstelle Ostthüringen ein. - ca. 75.000 Rettungsdienst und Krankentransporte - ca. 3.000 Brand und Technische Hilfeleistung Alle Disponenten absolvierten eine Ausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst. Außerdem besitzen sie eine medizinische Ausbildung zum Rettungssanitäter bzw. Rettungsassistent. Um der medizinischen Entwicklung im Rettungsdienst gerecht zu werden, werden die Disponeten nach und nach zum Notfallsanitäter aus- bzw. fortgebildet. Sie sind speziell geschult den Laienhelfer telefonisch bei den Erstmaßnahmen zu unterstützen und wenn nötig eine "Telefonreanimation" anzuleiten. Viel Spaß beim spielen!
  1. What's new in this club
  2. Florian Gera Mitte 30/33/01 hinzugefügt Florian Zeulenroda 19/2 hinzugefügt Florian Altenburg 19/1 und 19/2 hinzugefügt Florian Gößnitz 19/1 hinzugefügt Florian Piesigitz = TSA Florian Reust 40/1 entfernt
  3. Hey, wie in jeder anderen Leitstelle auch gibt es hier auch ein "paar" Besonderheiten. Stichworte: Die Stichworte sollten eigentlich selbst erklärend sein. Das einzige ist das Stichwort K77 - Schwerlast KT, dort sollte nur die 19/83/02 verwendet werden, da dieses MZF (SRTW, RTW, KTW, SKTW) im Rettungsdienstzweckverband als Schwerlaster eingesetzt wird. Fahrzeuge: Die Einsatzfahrzeuge sind alle der Realität nach empfunden. Es sind viele "Fremdfahrzeuge" mit eingepflegt, die bei Bedarf mit alarmiert werden können (ACHTUNG! Diese werden nicht automatisch vorgeschlagen, es ist ein manuelles hinzufügen erforderlich!) (Sofern noch keine Nachbarleitstellen eingefügt werden können). Ebenfalls auch hier wieder besonders, die 19/83/02 wird ebenfalls als KTW für den ganzen LK Greiz eingesetzt (Tag & Nacht). Nachts steht in Gera die 04/85/03 für Transporte von oder nach Gera zur Verfügung. Der SOK und LK Altenburg haben Nachts keinen KTW, dort wird ein RTW zum KTP geschickt. AAO: Die AAO wird nach und nach vollständig implementiert, in Greiz und teils Gera steht sie schon zur Verfügung. Einsatzabschluss: Bei Einsatzende bzw. Mitteilung des Transportziels wird entweder das Krankenhaus eingetragen oder ÖNV -> Übersetzt Örtliche Notfall Versorgung (zu Verstehen als Ambulante Versorgung vor Ort) Einsatzabbruch auf Anfahrt Transportverweigerung Exitus Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung! MfG Niclas724
  4. Hey, in diesem Thread findet ihr alle sonst noch so kleinen Änderungen die an der Leitstelle vorgenommen werden.
  5.  

×
×
  • Create New...